Kuhltour statt Wandertour

Aaaaaaaaaaaalso: da kommt einer aus den Tropen, reist von weit weit her, sitzt 13 Stunden im Flugzeug und freut sich darauf, in nasskaltem Wetter mit seinen Freunden in der Schweiz outdoor-maessig etwas zu unternehmen. Schifahren in strahlendem Sonnenschein auf dem Feldberg ist genau nach seinem Geschmack (ein Danke an die SPPs), siehe HIER.

Aber oh weh: ein paar Tage spaeter nieselt’s ein wenig, die Temperatur faellt auf ca 10 Grad und schon sind alle Vorsaetze, “the tallest mountain in Baselland” in einer Winterbesteigung zu erklimmen, Makulatur: meine Berg- und Kanu-erprobten Freunde (ebenfalls die SPPs) sprechen von Lawinengefahr, geschlossenen Restaurants und zitieren gar (wahrscheinlich völlig frei erfundene) Einheimische, welche dringend von der Besteigung abrieten.


Dann eben Kultur: Colmar lockt mit Flamekueche, Altstadt und einem Herzog & de Meuron Bau (bald werden HdM-freie Schutzzonen in Zentral-Europa erstellt werden muessen, so von wegen Diversity…)


Colmar ist sympatisch: Rauchen kann toedlich sein ? (Schaufenster einer Apotheke)

_EDS3030


Lord Sidius in weiss trauert um Jesus?

_EDS2891


Frueher war nicht alles besser, aber die Replantations-Chirurgen von anno dazumal hatten echt ‘was drauf…

_EDS2893


Direkt von der HdM www: … The project for the extension of the Unterlinden Museum in Colmar encompasses three dimensions: urban development, architecture and museography. It centers on the issues of reconstruction, simulation and integration….

comment by jrbc: if you don’t understand this artsy-fartsy baloney, don’t worry, you are not alone…




Alle Bilder (c)2016 www.jrbc.net; Nikon Df und NIKKOR 20mm f/2.8 oder NIKKOR 50mm f/1.4 (so Hipster-Zeugs eben)